Liebes Kind

4. Juni 2024 – „Liebes Kind“ von Romy Hausmann, dtv: Familie ist kein Zwang. Wenn sie zu einem wird oder – schlimmer noch – werden muss, nimmt die Katastrophe ihren Lauf. Das ist die Ausgangssituation in diesem Roman, die die Weichen stellt für das darauffolgende Horrorszenario. Tiefgründiger Horror statt oberflächlicher … Lesen Sie weiter

Das unsichtbare Band

5. April 2024 – „Das unsichtbare Band“ von Haneen Al-Sayegh, dtv: Eine arabische Frau, aufgewachsen in einem strenggläubigen Land unter schweren Familien-Repressalien, hat nur eine Möglichkeit, um zu (über)leben: Sie fügt sich, ordnet sich unter. Denn sie weiß, was mit ihr und ihresgleichen geschieht, wenn sie aufbegehrt. Und trotzdem entscheidet … Lesen Sie weiter

Aufschrei: 30 Anstöße für eine mutigere Welt

4. März 2024 – „Aufschrei: 30 Anstöße für eine mutigere Welt“, Roberto Saviano, soeben erschienen bei dtv: Unerschrocken, selbstlos und aufrüttelnd sind nur drei der Attribute, die auf das Buch des Mafiajägers exakt zutreffen und aufzeigen, was es bedeutet, die Komfortzone zu verlassen. Denn es wird unbequem, gefährlich und sogar … Lesen Sie weiter

Murder in the Familiy

2. März 2024 – „Murder in the Family“ von Cara Hunter, dtv: Das ist kein Thriller, wie man ihn kennt. Er ist in jederlei Hinsicht anders und überrascht mit einem völlig neuen, erfrischenden Plot, der nicht nur mitreißt, sondern seine Leser interaktiv am Geschehen teilhaben lässt. Das Konzept: Der Leser … Lesen Sie weiter

Die Wundersammler

1. März 2024 – „Die Wundersammler“ von Hans Rath und Michaela Wiebusch, dtv: Der Samen, der in die Erde gepflanzt wird und später dank Mutter Natur zu einer prachtvollen Blume heranwächst, ist ebenso ein Wunder wie die Schwererkrankte, die über Nacht plötzlich ohne ärtzliches Dazutun gesundet. Wunder lassen sich nicht … Lesen Sie weiter

Demon Copperhead

26. Februar 2024 – „Demon Copperhead“ von Barbara Kingslover, dtv: Dem Leben trotzen mit all seinen Widrigkeiten und Tiefschlägen, davon handelt dieses Buch und zwischen den Zeilen von noch von so viel mehr. Es veranschaulicht auf eine beeindruckend poetische Weise, wie viel ein Mensch mit der Kraft seines unbeugsamen Willens … Lesen Sie weiter

Gestehe

23. Februar 2024 – „Gestehe“ von Henri Faber, dtv: Wer Sebastian Fitzek mag, wird diesen Autor und seinen mitreißenden Thriller lieben. Denn mit ähnlich subtiler Finesse wie er webt der Schriftsteller die Geschichte rund um seinen Serienmörder und schafft dadurch eine spannungsgeladene Story, unterfüttert mit vielen Cliffhängern, die zum Weiterlesen … Lesen Sie weiter

Dreimal du und ich

16. Februar 2024 – „Dreimal du und ich“ von Rachel Linden, dtv: Wie wäre es, wenn das Schicksal jedem eine zweite Chance gäbe? Lolly widerfährt genau dieses Glück. Sie kann ihr Leben umkrempeln und ihre Vita vollkommen neu gestalten. Das klingt auf den ersten Blick schön. Aber lassen sich die … Lesen Sie weiter

Die launenhafte Geschichte des denkenden Menschen

22. März 2019 – Die Gedanken sind Ausstülpungen des Verstands. Sie vergegenständlichen, konkretisieren Gefühltes, Erlebtes und brennen sich – in ausgesprochener Form – unauslöschlich ins Gedächtnis. „Und überall Philosophie“ von Ger Groot, dtv Verlag, befasst sich genau damit: mit der launenhaften, spannenden Geschichte des denkenden Menschen. Omnipräsente Philosophie Der Autor … Lesen Sie weiter

Das feinfühlige Spiel mit dem Geflecht Familie

28. Februar 2019 – Familie gilt als der Ursprung, als Mitte. Nicht selten verbirgt sich in ihr auch ein aufkeimender Ausdruck von Destruktion. Und liegt nicht gerade in der vermeintlich zerstörenden Kraft der eigentliche Antrieb, sich aus ihr zu befreien? Feingestrickte Epik Empathisch spielt Fatima Farheen Mirza in ihrem Roman … Lesen Sie weiter