Limberlost

12. April 2024 – „Limberlost“ von Robbie Arnott, Berlin Verlag: Aufzustehen, wenn man gestürzt ist, niemals aufzugeben, von einem Rückschlag zu profitieren, das alles gebündelt zu einem allgegenwärtigen Motiv bildet das Fundament dieses weisen Romans. Er wurde verfasst von einem Autor, dessen Sprache und Thematik trotz seiner Jugend unglaublich viel … Lesen Sie weiter

Nackt war ich am schönsten

14. März 2024 – „Nackt war ich am schönsten“ von Veronika Peters, Kindler Verlag: Die Frau im Allgemeinen ist zentrales Thema des Buches, ebenso wie die Freiheit und Selbstermächtigung weiblicher Kunst. Reale Personen wie die mysteriöse alte Dame, Elsa von Freytag-Loringhoven, werden in einen fiktionalen Kontext eingebettet. Die Geschichte gewinnt … Lesen Sie weiter

Wir sind hier für die Stille

6. März 2024 – „Wir sind hier für die Stille“ von Dorothee Riese, Berlin Verlag: Leben in einer neuen, selbsterwählten Heimat fühlt sich zunächst immer fremd und schwer an. Oftmals reiben sich die Betroffenen dabei weniger an den politischen oder sozialen Umständen auf. Es sind die Mitmenschen, das tägliche Miteinander, … Lesen Sie weiter

Aufschrei: 30 Anstöße für eine mutigere Welt

4. März 2024 – „Aufschrei: 30 Anstöße für eine mutigere Welt“, Roberto Saviano, soeben erschienen bei dtv: Unerschrocken, selbstlos und aufrüttelnd sind nur drei der Attribute, die auf das Buch des Mafiajägers exakt zutreffen und aufzeigen, was es bedeutet, die Komfortzone zu verlassen. Denn es wird unbequem, gefährlich und sogar … Lesen Sie weiter

Weil da irgendetwas fehlt: Von der Liebe, dem Leben und anderen Missverständnissen

8. Februar 2024 – „Weil da irgendetwas fehlt. Von der Liebe, dem Leben und anderen Missverständnissen“ von Michael Nast, Piper Verlag: Das eigene Leben zu hinterfragen, fällt den meisten Menschen schwer. Noch komplizierter wird es, wenn es darum geht, sich seines Selbstbildes bewusst zu werden und sich damit konstruktiv auseinanderzusetzen. … Lesen Sie weiter

Der lange Weg

Anzeige 11. Januar 2024 – „Der lange Weg“ von Dierk Breimeier: Das Leben ist wie ein offener, weiter Ozean – turbulent, unberechenbar und unvorhersehbar. Da passt es gleich im doppelten Sinne, dass der Protagonist Raimund Petersen als Seemann um die Welt fährt und sich auf eine bedeutungsvolle Findungsreise begibt. Überraschende … Lesen Sie weiter

Knast, Freudenhaus, Slums – Authentizität in der Literatur: Müssen Autoren solche Orte aufsuchen oder genügen Schreib-Exkursionen?

17. November 2023 – Schlafen unter der Brücke wie ein Obdachloser, hungern bis zur Schmerzgrenze oder sich in brenzliche Situationen bringen, um Angst zu spüren: Viele Autoren stellen sich die Frage, ob sie diese Emotionen unbedingt fühlen und Gefängnisse, Bordelle oder Elendsviertel wirklich aufsuchen müssen. Aber ist das tatsächlich notwendig, … Lesen Sie weiter

Prominent nachgefragt: Das 5-Minuten-Blitz-Interview mit Politthriller-Autor Horst Eckert

23. Oktober 2023 – Brisant, eindringlich und beängstigend sind seine Bücher allesamt und stets am Puls der Zeit. Horst Eckert behandelt in seinen Romanen gegenwärtige gesellschaftliche Probleme mit einer gefährlichen, aufwühlenden Authentizität, die die Leser dazu zwingt, die Realität und deren Schattenseiten aus einer neuen, eindringlichen Perspektive zu betrachten. Der … Lesen Sie weiter

Die Angst vor den Worten – ein Aufruf zu mehr Mut beim Schreiben!

22. September 2023 – Ein guter Autor ist wie ein Gärtner, der eine öde Landschaft in eine kleine Naturoase verwandelt. Wie er mäht und düngt der Schriftsteller – sinnbildlich – den Rasen, stutzt Bäume und arrangiert Blumeninseln. Dadurch erschafft er ein hübsch akzentuiertes Szenario, das Zuwendung ein- und Zeit erfordert, … Lesen Sie weiter

Die Unverwechselbare Aura des Autors: Kann sie jeder erlernen?

30. Mai 2023 – Ein Autor ist viel mehr als nur eine Quelle literarischer Schöpfungen. Denn seine Aura – das undefinierbare Etwas, das ihn fesselnd und einzigartig macht – entsteht aus der subtilen Verschmelzung von Talent, Stil und Lebenserfahrung. Ein unverkennbares Merkmal der Autoren-Aura ist Authentizität. Sie spiegelt ihre Denkweise … Lesen Sie weiter