Schlafenszeit

21. Juni 2024 – „Schlafenszeit“ von Jason Rehulak, Piper Verlag: Zu etwas Besonderem macht dieses Horror-Debüt vor allem natürlich die schriftstellerische Umsetzung des stets fortwährenden Gruselfaktors. Sehr schnell fühlt man sich im positvsten Sinne unbehaglich gefangen in dem Sog der bildgewaltigen Story. Man möchte so schnell wie möglich zum Ende … Lesen Sie weiter

Mausen & Flesch

Anzeige 11. Juni 2024 – „Mausen & Flesch“ von Ina Johannes: Diese drei abwechslungsreichen Kurzkrimis halten den Leser durchgängig in Atem. Sie überraschen mit spannenden Handlungsszenarien, in denen es nicht primär nur um die Aufklärung eines Mordes geht. Betrug, Manipulation, aber auch die Verletztlichkeit und Vergänglichkeit des Lebens machen die … Lesen Sie weiter

Liebes Kind

4. Juni 2024 – „Liebes Kind“ von Romy Hausmann, dtv: Familie ist kein Zwang. Wenn sie zu einem wird oder – schlimmer noch – werden muss, nimmt die Katastrophe ihren Lauf. Das ist die Ausgangssituation in diesem Roman, die die Weichen stellt für das darauffolgende Horrorszenario. Tiefgründiger Horror statt oberflächlicher … Lesen Sie weiter

Das Baumhaus

23. Mai 2024 – „Das Baumhaus“ von Vera Buck, Rowohlt Verlag: Wenn die Furcht Besitz von einem ergreift, das Unfassbare wie ein Gewitter über ein vermeintlich beschauliches Leben hereinbricht, ist die Realität unwiderruflich aus den Angeln gehoben. Dann herrscht nur noch eins: nackte Angst! Von diesem erdrückenden Gefühl fühlen sich … Lesen Sie weiter

Kälte

30. April 2024 – „Kälte“ von Szczepan Twardoch, Rowohlt Verlag: Er ist ein Autor, der die Welt in seinen Werken herausfordert – so auch in seinem 421 Seiten starken Roman, mit dem er die Leser in eine unbarmherzige Realität katapultiert. Es ist ein meisterhaft geschriebener Text, der packt, anregt und … Lesen Sie weiter

Tödlicher Podcast

15. April 2024 -„Tödlicher Podcast“ von Cleo Konrad, Lübbe Verlag: Als Nina ihrem Idol so nahekommt wie kaum jemand anderes, begreift sie schnell, dass nicht alles so ist, wie es scheint. Auf einmal bröckelt die vermeintlich heile Welt, hinter der sie jede Menge Glamour vermutet hat, und sie erkennt, dass … Lesen Sie weiter

Der Märtyrer

26. März 2024 – „Der Märtyrer“ von Anthony Ryan, Klett-Cotta Verlag: Die Fantasy-Trilogie des Bestsellerautors geht in die zweite Runde und verspricht erneut Abenteuer pur rund um den berüchtigten Helden, der sich aufmacht, den Kampf aufzunehmen gegen das scheinbar Unbezwingbare. Fazit: gewohnt düster, gewaltig und mitreißend. Über den Autor: Anthony … Lesen Sie weiter

Rabengott

21. März 2024 – „Der Rabengott“ von Ann Leckie, Klett-Cotta Verlag: Mit Intelligenz, Rasanz und Brillanz hat die Autorin ihren ersten High-Fantasy-Roman zu Papier gebracht und beweist aufs Neue ihr Talent als begnadete Geschichtenschreiberin. Ihre Fans dürfen sich auf ein unvergessliches Leseerlebnis freuen. Lebendig und voller kreativer Schreibkraft Kreativität erschafft … Lesen Sie weiter

Royal Blood

5. März 2024 – „Royal Blood“ von Aimée Carter, One Verlag: Erfrischend anders gibt sich dieser Roman in jederlei Hinsicht. So beginnen die einzelnen Kapitel schon nicht in gewohnter Manier episch, sondern vollkommen unterschiedlich: mal mit einem Chatverlauf, mal mit einer Schlagzeile oder einem Zeitungsartikel. Innovativ geht es mit der … Lesen Sie weiter

Der Stich

7. Februar 2024 – Es sind hochbrisante Themenkomplexe mit explosiven Zutaten, die aus Thilo Winters „Der Stich“, Lübbe Verlag, einen wahren Gänsehaut-Thriller machen. Im Mittelpunkt stehen ein Experiment, das aus dem Ruder läuft, Genmanipulation und Korruption. Obwohl der Plot natürlich fiktiv ist, enthält die Geschichte jede Menge wissenschaftliche Fakten, die … Lesen Sie weiter