Die Brautprinzessin

5. Juni 2024 -„Die Brautprinzessin“ von William Goldman, Klett-Cotta Verlag: Als literarischen Glücksfall könnte man dieses Buch einfach und dezidiert auf den Punkt bringen. Warum das so ist? Weil sich auf 426 Seiten die hemmunglose Beschreibungswucht eines herausragendenen Erzählers bündelt zu einem außergewöhnlichen Märchen, das alle Merkmale dieses Genres sprengt … Lesen Sie weiter

Böse Mädchen sterben nicht

22. Mai 2024 – „Böse Mädchen sterben nicht“ von Christina Henry, Penhaligon Verlag: Christina Henry weiß sich in ihren Büchern immer wieder neu zu erfinden. Sie verlieren in keinem Roman an Spannung. Ihre Märchenadaptionen schocken mit bekannten Plots, die sie kreativ in hochexplosive Schocker uminterpretiert. In diesem Werk spielt sie … Lesen Sie weiter

Der Fluch der Schwestern

15. Mai 2024 – „Der Fluch der Schwestern“ von Elizabeth Lim, Carlsen Verlag: Von magischer Romantik wird dieses High-Fantasy-Buch umweht und tritt somit in die Fußstapfen seiner beiden erfolgreichen Vorgänger. Es knistert vor Liebe, umschmeichelt das Herz mit Zauberkraft und stößt den Leser in eine geheimnisvolle, wundersame Geschichte, in der … Lesen Sie weiter

A Tempest of Tea

14. Mai 2024 – „A Tempest of Tea“ von Hafsah Faizal, Knaur Verlag: Vampirgeschichten gibt es zuhauf. Doch diese sticht aus der Masse heraus, weil sie eine frische Perspektive auf das Leben der Blutsauger bietet und sich auch die Untoten selbst facettenreicher darstellen. Die Autorin hat die Figurentiefe ihrer Charaktere … Lesen Sie weiter

Flammenlied

13. Mai 2024 – „Flammenlied. Die vier Könige“ von Bernhard Trecksel, Piper Verlag: der Auftakt einer epischen High-Fantasy-Dilogie, die voll gepackt ist mit magischen Momenten und Figuren. Sie sind vom Autor mit viel Liebe zum Detail konzipiert und könnten kaum fantastischer sein. Da wäre beispielsweise die Fuchstochter Tanaqui, eine Elfe, … Lesen Sie weiter

Wie man einen Prinzen tötet

8. Mai 2024 – „Wie man einen Prinzen tötet“ von T. Kingfisher, Eichborn Verlag: Wer ein Märchen à la Grimm erwartet, in der die Welt meist rosarot ist, Schlösser weiß getüncht sind und die hüschen Prinzen auf stattlichen Pferden daherkommen, um ihre Liebsten zu retten, liegt bei diesem Buch gänzlich … Lesen Sie weiter

Tinte & Siegel

3. Mai 2024 – „Tinte & Siegel“ von Kevin Hearne, Klett-Cotta Verlag: Einfallsreichtum, Skurrilität und Witz verschmelzen in diesem Fantasy-Buch zu einer magischen Story, die auch Krimielemente enthält und somit eine Spannungsgarantie gibt. Es macht Spaß, dem Protagonisten zu folgen – nicht nur, weil die Handlung in gewohnter Hearne-Manier Pageturner … Lesen Sie weiter

Von Geistern, kopflosen Reitern und unvergesslichen Schreckgespenstern der Literaturgeschichte

1. Mai 2024 – Die Welt um sich herum vergessen und in einer düsteren, märchenhaft-schauerlicher Landschaft verschwinden: „Der Geisterbaum“ von Christina Henry, Penhaligon Verlag, verspricht genau das. Die Autorin fesselt den Leser regelrecht an ihre Geschichte und macht es ihm schwer, wieder daraus aufzutauchen. Immerzu sieht er sich konfrontiert mit … Lesen Sie weiter

Die Splitterklinge

26. April 2024  – „Die Splitterklinge“ von Jennifer Step, Piper Verlag: Romantik trifft auf Fantasy und offeriert all das, wonach sich das Leserherz dieses Genres sehnt: Jede Menge actiongeladene Szenen, getüncht in viel Magie, durchsetzt mit großer Spannung und düsterem Drama. Die Figuren strahlen im Verlauf der Handlung immer fantastischer … Lesen Sie weiter

Blutsauger-Romantik: Die Evolution des Vampir-Genres

17. April 2024 – Vampire beflügeln seit Jahrhunderten die Fantasie der Leser. In dieser Zeit hat das Genre eine faszinierende Entwicklung durchgemacht, sich sozusagen emanzipiert – von Horror-Romanen zur modernen Lovestory mit Herz. Während sie einst „nur“ Angst und Schrecken verbreiteten, stechen die Untoten heute durch Attraktivität, Charisma und sogar … Lesen Sie weiter