Liebes Kind

4. Juni 2024 – „Liebes Kind“ von Romy Hausmann, dtv: Familie ist kein Zwang. Wenn sie zu einem wird oder – schlimmer noch – werden muss, nimmt die Katastrophe ihren Lauf. Das ist die Ausgangssituation in diesem Roman, die die Weichen stellt für das darauffolgende Horrorszenario. Tiefgründiger Horror statt oberflächlicher … Lesen Sie weiter

Böse Mädchen sterben nicht

22. Mai 2024 – „Böse Mädchen sterben nicht“ von Christina Henry, Penhaligon Verlag: Christina Henry weiß sich in ihren Büchern immer wieder neu zu erfinden. Sie verlieren in keinem Roman an Spannung. Ihre Märchenadaptionen schocken mit bekannten Plots, die sie kreativ in hochexplosive Schocker uminterpretiert. In diesem Werk spielt sie … Lesen Sie weiter

Kings & Thieves

13. März 2024 – „Kings & Thieves“ von Sophie Kim, Loewe Verlag: Spannende koreanische Sagen treffen auf Mythologie und verschmelzen zu einer anregenden Lektüre. Kaltblütige Diebe, ein hinterhältiger König und mörderische Kraniche treiben ihr Unwesen. Sie entführen in eine Welt, in der magisch-düstere Gesetze herrschen. Fazit: Romantasy mit fantasievoller Lovestory … Lesen Sie weiter

Dreimal du und ich

16. Februar 2024 – „Dreimal du und ich“ von Rachel Linden, dtv: Wie wäre es, wenn das Schicksal jedem eine zweite Chance gäbe? Lolly widerfährt genau dieses Glück. Sie kann ihr Leben umkrempeln und ihre Vita vollkommen neu gestalten. Das klingt auf den ersten Blick schön. Aber lassen sich die … Lesen Sie weiter

Jetzt bist du da

28. November 2023 – „Jetzt bist du da“ von Sandra Hoffmann, Berlin Verlag: Die Flucht vor sich selbst gelingt nur, solange die Einsamkeit unangetastet bleibt. Doch sobald sie durchdrungen wird, gerät sie augenblicklick ins Wanken. Emotionen hinter Gittern All die aufgestauten Gefühle, Ängste und insbesondere Sehnsüchte brechen auf, um sich … Lesen Sie weiter

Trostspender in Papierform: Warum Bücher Balsam für die Seele sind

17. April 2023 – Bücher haben die wunderbare Gabe, Seelenfrieden und Trost zu spenden. CarpeGusta erklärt, warum sie uns so sehr berühren und wohltuend auf unser Innerstes wirken. Romane eröffnen uns die Möglichkeit, in andere Welten einzutauchen und dem Alltag zu entfliehen. Sie lassen uns ferne Orte bereisen, an denen … Lesen Sie weiter

Das Revival vergessener Tugenden

4. September 2018 – Nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit der für ihn typischen aristokratischen Eleganz lehrt uns Alexander von Schönburg „Die Kunst des lässigen Anstands“. Das Buch, heute im Piper Verlag erschienen, führt 27 altmodische Tugenden auf und transportiert sie ins Jetzt: nicht angestaubt, sondern modern aufgehübscht mit charmantem … Lesen Sie weiter