Gero Bernard – Romane, die Historie lieben und Natur leben

2. Dezember 2023 – Pünktlich zum Advent erscheint nach dem Taschenbuch von Gero Bernard nun auch das Hörbuch „Judys seltsamer Weihnachtstraum“: eine feierlich anmutende Geschichte rund um das Fest der Liebe, die mit überraschenden Wendungen aufwartet und die Herzen der Leser mit Wärme, einer Prise Melancholie, aber auch anregender Neugier füllt.

Facettenreich und vielfältig

Spannung versprechen ohnehin alle Romane des Autors, der sich darin gern auf historische Pfade begibt und Geschichte äußerst lebendig wiedergibt. Auch der Natur räumt er in seinen Texten eine besondere Rolle ein. „Meine Kindheit verbrachte ich am Fuße des Collm, in Sachsen. Heute lebe ich im Münsterland. Die Brechte, ein zentraler Handlungsort in meinen Büchern, ist ein mystisches Stück Natur; ich bin oft da, um zu entspannen, durch die Wälder und Wiesen zu streifen und Kräuter zu sammeln“, erklärt er seine Liebe zu Mutter Erde. Und weiter: „Ich bin der Urenkel einer Heilerin, deren Weisheiten in mir und meinen Geschwistern weiterleben.“

Wie facettenreich Gero Bernard seine Schreibkunst gestaltet, beweist bereits die Vielfalt der Themen, die er behandelt. So steht beispielsweise in „Die Tage des Damokles“, das Anfang des Jahres ebenfalls als Hörbuch erscheinen wird, der Mord an einem Geologen im Mittelpunkt. Für die Aufklärung stehen nur knapp acht Tage zur Verfügung …

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.